Downsyndrom

Bei Menschen mit Downsyndrom ist das 21. Chromosom nicht wie üblich zweifach, sondern dreifach vorhanden, deshalb spricht man auch von Trisomie 21. Die Ursache dieser Gegebenheit ist bis heute unbekannt.

Aufgrund des überzähligen Chromosoms 21 hat das Kind gewisse körperliche Besonderheiten, die es von anderen Kindern unterscheidet.

Die geistigen Fähigkeiten der Kinder mit Downsyndrom wurden in der Vergangenheit unterschätzt. Kinder mit Downsyndrom sind erstaunlich lernfähig, wenn man ihnen die Chance gibt, sich zu entfalten. An erster Stelle sind sie Kinder wie alle anderen Kinder auch. Ihre liebevolle Annahme in der Familie ist die wichtigste Voraussetzung für eine gute Entwicklung.